Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

eGECKO – durchgängige Lösung für den kaufmännischen Bereich

Die vielfältigen Abläufe eines Tierparks ganzheitlich abbilden und effektiv die Arbeit erleichtern - diese Aufgabe hat eGECKO gemeistert.

CSS Anwenderbericht – Tierpark Hellabrunn

Die Besonderheiten und Arbeits­abläufe sowie die verschiedenen Arbeits­bereiche in einer einzigen Softwarelösung abbilden zu können, ist für den Tierpark Hellabrunn unabdingbar. Deshalb setzt der Münchner Geo-Zoo auf eGECKO von CSS.

Über den Anwender Münchner Tierpark Hellabrunn

Der 1911 gegründete Münchner Tierpark Hellabrunn zählt zu den renommier­testen wissenschaftlich geführten Zoos Europas. Im ersten Geo-Zoo der Welt leben seit 1928 die Tiere nach Kontinenten geordnet. Hellabrunn ist heute nicht nur eine der größten zoo­logischen Einrichtungen Deutschlands, sondern vor allem ein einzigartiges Naturparadies im Landschafts­schutz­gebiet der Isarauen. Mehrere tausend Tiere – vom Fisch bis zum Elefanten – finden in großzügigen Lebensräumen ein Zuhause. Dabei kümmern sich mehr als 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen um das Wohl der Tiere und Besucher. Seit vielen Jahren unterstützt der Tierpark aktiv Art­erhaltungs­programme und züchtet viele bedrohte Tierarten.

Der Lösungsweg in 3 Schritten

Anspruch an die Lösung Eine flexible und effiziente Komplettlösung

Ebenso besonders wie der Zoo selbst ist auch die kaufmännische Software, mit der in Hellabrunn die betriebs­wirtschaftlichen Anforderungen des Tierparks verlässlich im Griff gehalten werden. Denn seit 2012 liegt dem anspruchsvollen Geo-Zoo Konzept ein detaillierter Masterplan zugrunde, der kontinuierlich und applikations­übergreifend umgesetzt wird. Gefragt war ein ganzheitliches System, das vor allem den Besonderheiten und Prozessen sowie die verschiedenen Arbeitsbereiche des renommierten Tierparks umfassend Rechnung trägt.

Applikationsübergreifende Abläufe

Doch mit den vielen Insellösungen, die zu dieser Zeit in Hellabrunn die Softwarelandschaft prägten, war an eine applikationsübergreifende Abwicklung der betriebs­wirtschaftlichen Abläufe nicht zu denken. Daher entschied sich die Geschäftsführung 2012 für die Einführung einer zeitgemäßen Software, "die unsere vorhandenen Insellösungen vereinheitlicht", erläutert Marcus Colucci, Leiter der Buchhaltung des Tierparks Hellabrunn.

Keine Insellösungen mehr

Mit der betriebswirtschaftlichen Komplettlösung werden nicht nur alle Anforderungen im Bereich Finanzen und Controlling effizient und umfassend realisiert. Auch firmen­spezifische Besonderheiten sind flexibel eingebunden. "Wir suchten nach einem ganzheitlichen System, welches die Besonderheiten und Arbeitsabläufe sowie die verschiedenen Arbeitsbereiche eines Tierparks in einer einzigen Software­lösung abbilden kann." Darüber hinaus sollte das Programmsystem jederzeit für firmenspezifische Besonderheiten flexibel anpassbar sein

Anpassbar an firmenspezifische Besonderheiten

Doch damit nicht genug. "Was die CSS-Software für uns so einzigartig macht", freut sich Marcus Colucci über die Flexibilität des Systems, "ist die Tatsache, dass eGECKO jederzeit an unsere individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann." Dazu zählt beispielsweise das Tool Bedarfs­meldung - ein von CSS komplett für den Tierpark Hellabrunn individuell konzipiertes Werkzeug für die Organisation des Mitarbeiterbedarfs im Park, sei es im Bereich Werkstatt, in der Gärtnerei oder für die Technische Inspektion.

eGECKO überzeugt mit Vielzahl an vollintegrierten Modulen

Bei der Entwicklung der Software wurden sämtliche Funktionen zur optimalen Abbildung betriebswirtschaftlicher Prozesse im Unternehmen in ein übergeordnetes Datenmodell integriert. So entstand ein System aus einem Guss, in dem die Daten anwendungsübergreifend in Echtzeit zur Verfügung stehen.

Prozessoptimierung mehrerer Abteilungen

Eine doppelte Dateneingabe ist somit ebenso überflüssig wie ein explizites Datenschieben von einer in die andere Anwendung. Im Gegenteil: Die Daten stehen für alle kaufmännischen Bereiche bereit - und alle Mitarbeiter greifen auf denselben Datenbestand zu. Im Tierpark Hellabrunn sind die zeitund kostensparenden Effekte bei den betriebswirtschaftlichen Abläufen inzwischen nicht mehr wegzudenken.

Einführung und Betrieb ohne Komplikationen

Bereits ein Jahr nach der Entscheidung für eGECKO - inklusive der jeweils einen Monat dauernden Phasen für die Implementierung und die Schulung der Mitarbeiter - ging das System im Oktober 2013 zunächst mit den Modulen CRM, Lohn und Gehalt, Finanz- und Anlagen­buchhaltung sowie Kostenrechnung und Projektmanagement in den Echtbetrieb. Anfang 2014 konnte dann die Implementierung der restlichen Komponenten Controlling, Reisekosten- und Personal­management abgeschlossen werden. Seitdem läuft die Software ohne Komplikationen - sehr zur Freude der Mitarbeiter: Insgesamt arbeiten heute 92 Anwender mit der bediener­freundlichen eGECKO-Lösung.

Zufriedenheit auf den Punkt gebracht Durchdachte & professionelle Umsetzung von Workflows

"Sei es die durchdachte und professionelle Umsetzung von Workflows, sei es die einheitliche Benutzeroberfläche und Vorgehensweise bei allen Modulen", bringt Marcus Colucci seine Zufriedenheit mit eGECKO auf den Punkt. "Insbesondere die ausgefeilten und an unsere individuellen Bedürfnisse angepassten Funktionen bedienen die tierparkspezifischen Besonderheiten so gut, dass sie uns den Arbeitsalltag immens erleichtern."

Individuell konzipierte Werkzeuge

Wie nützlich solch firmenspezifische Tools in der täglichen Arbeitspraxis sind, macht vor allem die Interaktion der Buchhaltung mit dem Servicecenter für den Kartenversand deutlich: Nach einem verbuchten Zahlungseingang werden regelmäßig Zahlungseingangsberichte an die Mitarbeiter im Servicecenter versendet, die dann entsprechende Kartenbestellungen vorbereiten können. Bestellungen können also zeitnah verarbeitet werden, was nicht nur für die Mitarbeiter befriedigend ist, sondern vor allem für die Besucher.

Anbindung des Kassensystems spart Zeit

Zeitsparend für den Tierpark ist auch die software-technische Anbindung der physikalischen Kasse an die eGECKO-Kasse. In dieser kann der zuständige Kassenwart den eigentlichen Kassensturz quasi per Knopfdruck durchführen und so die Buchungen optimal für die Buchhaltung vorbereiten. Möglich werden diese verzahnten und übergreifenden Abläufe durch die generelle Aufbaustruktur von eGECKO.

Erleichterung der täglichen Arbeitspraxis

Ein weiteres ganz praktisches Beispiel: Jeder Mitarbeiter kann mit Hilfe des Systems für seinen Bereich alle Auffälligkeiten erfassen, wenn beispielsweise etwas repariert werden muss oder der Ersatz bestimmter Elemente notwendig wird - und dies mit einem Schriftstück oder Foto auch ergänzend dokumentieren. Danach läuft das Programm in einen Workflow, bei dem die Mitarbeiter über entsprechende Änderungen informiert bleiben. Aus diesen Abläufen wird dann auch der Einsatz der jeweiligen Bereiche am Folgetag geplant, was zu deutlich mehr Effizienz führt.

Werden auch Sie Teil einer digitalen Erfolgsgeschichte

Knapp 2000 Kunden gehören bereits zu den zufriedenen Anwendern unserer Softwarelösungen. Damit ist die CSS AG Teil der führenden internationalen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Mit eGECKO setzen wir neue Maßstäbe in Funktionalität, Software- & Datenintegration und Benutzer­freundlichkeit. Erhalten Sie einen Überblick von welchen Standorten aus und für welche Fachbereiche wir Sie unterstützen.

Deutschlandweit in Ihrer Nähe – Die CSS Standorte

Unsere Mitarbeiter sorgen an unseren deutschlandweiten Standorten für die optimale Betreuung unserer eGECKO Kunden. Der Hauptsitz der CSS AG ist in Künzell bei Fulda.

eGECKO-Module auf einen Blick

Module können wir Ihnen unter anderem aus den folgenden Bereichen anbieten. Für mehr Details und eine Funktions­auflistung besuchen Sie bitte die verlinkten Seiten. Sollten Sie besondere Anforderungen haben, die über das vorgestellte Angebot hinaus greifen, gehen Sie gerne auf unsere Experten zu und lassen sich unverbindlich beraten.