Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

PROFESSIONELLE ANALYSEN IM HANDUMDREHEN

Unser eGECKO CUBE erlaubt Ihnen einen Perspektivwechsel auf all Ihre Auswertungen für eine leistungsfähigere Datenanalyse als je zuvor.

Zur Funktionsübersicht

Der eGECKO CUBE für komfortable, flexible, sichere und präzise BI-Analysen

Statt mühselig Daten zusammenzutragen und auszuwerten, erstellen Sie mit unserem neuen BI-Auswertungstool in wenigen Minuten professionelle Analysen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Datenwürfel Schritt für Schritt in unserer BI-Transformation aufbauen.

Festlegung von Grunddaten und Berechtigungen

Bei der Erstellung der Grunddaten wählen Sie zunächst die Quelle aus, die Sie auswerten möchten. Hierbei stehen Ihnen eine große Anzahl vordefinierter Quellen zur Verfügung. Von Lohndaten über Daten der Finanzbuchhaltung, von Mahnungen über offene Posten bis hin zu Projektdaten nutzen Sie sämtliche eGECKO Tabellen für Ihre Analyse.

Für maximale Sicherheit bestimmt der 'Cube Ersteller' direkt bei der Erstellung, welche Anwendergruppe berechtigt ist, auf den jeweiligen Cube zuzugreifen – beispielsweise alle 'Geschäftsführung' oder 'Abteilungsleiter'.

Auswahl der Spalten

Nun bestimmen Sie, welche Spalten in Form von Wert- oder Formel-Spalten im eGECKO CUBE angezeigt werden sollen. Definieren Sie einen Spaltentitel und hinterlegen anschließend ein Wertfeld, das in der Spalte angezeigt werden soll. Die Anzahl an Spalten ist unbegrenzt und kann bequem erweitert werden.

Klicken Sie den Pfeil für weitere Infos.
Legen Sie beispielsweise die Wertfelder der Plan- und Ist-Daten Ihrer 'Rechenbeträge' auf die Spalten eins und zwei und ein Formelfeld zur Errechnung der Differenz auf Spalte drei. Zusätzlich können Sie optional bis zu zwei Filter anlegen, um die Daten der jeweiligen Spalte einzugrenzen, wie zeitliche Filter. Einmal angelegte Filter sind jederzeit wiederverwendbar.
Damit Sie künftig noch schneller zum Ergebnis kommen, können Sie die hier getroffenen Selektionen als Spalten-Setup festlegen und bei weiteren Analysen wiederverwenden.

Aufbau von Gruppierungen

An dieser Stelle werden alle Gruppierungen definiert, die in den Zeilen des Cubes dargestellt werden sollen.

Dank der 100%ige Integration aller eGECKO Module sind alle Kennzahlen und Felder des gesamten eGECKO-Datenmodells gruppierungsfähig. Über Relationen können Sie beliebig tief verzweigen, wobei Aufgliederungen nach Perioden, Dimensionen, Vertretern etc. möglich sind.

Möchten Sie beispielsweise Ihre Umsätze analysieren können Sie beliebig nach Datenart, Kostenart, Zahlart etc. gruppieren.

Eingrenzung der Daten

Selten möchte man die Daten eines kompletten Data Warehouse in das Ergebnis einfließen lassen. Mittels frei definierbaren Eingrenzungen oder dem Import von Daten einer vorhandenen Suchabfrage nehmen Sie diese Eingrenzung unkompliziert vor – beispielsweise eine zeitliche Eingrenzung, eine Eingrenzung nach Datenart oder auch eine Einzelauswertung auf eine einzelne Kostenart.

Eingrenzungen können auch flexibel als Parameter gestaltet werden, der vor jeder Berechnung abgefragt wird und anpassungsfähig ist.

Klicken Sie den Pfeil für weitere Infos.
Alternativ können Sie eine bestehende Suchabfrage verwenden. Suchabfragen stehen mit all ihren flexiblen Möglichkeiten zur Verfügung und können durch verknüpfte UND/ODER-Abfragen auch komplexere Sachverhalte abbilden.

Drehen Sie die Würfelseiten

Ihr eGECKO CUBE ist fertig! Nun drehen Sie die 'Würfelseiten' nach Belieben und schauen sich einzelne Buchungen im Detail an. Dank der vollständigen Integration von eGECKO können Sie die Spalten aufklappen und nachverfolgen, wie sie sich zusammensetzt.

Selbst ein abweichendes Aufklappen pro Zeile ist möglich, wodurch zum Beispiel die Zeile einer Kostenartensumme nach Kostenstelle und die nächste Zeile einer Kostenartensumme nach Kostenträger aufgeklappt werden!

 

Klicken Sie den Pfeil, für die Anzeige von Gruppierungen in Spalten für variable Pivot-Tabellen.
Alle Ergebnis-Titel innerhalb dieser Gruppierung werden in der ersten Spalte abgebildet. Mittels Gedankenstrichen ist die jeweilige Ebene gekennzeichnet.
In dieser Gruppierung wird mit jeder aufgeklappten Ebene eine neue Spalte hinzugefügt.
In der Zeilengruppierung werden die Werte der einzelnen Gruppierungen beim Aufklappen jeweils wiederholt in den Zellen aufgeführt. Dies kann zum Beispiel für eine Weiterverarbeitung in Excel hilfreich sein.

Warum eGECKO CUBE der bessere Datenwürfel ist

Unser eGECKO CUBE bietet Ihnen die Vorteile und Funktionen eines herkömmlichen OLAP-Würfels, umgeht jedoch jeglichen Medienbruch oder ärgerliche Schnittstellenprobleme. Stattdessen profitieren Sie von der vollständigen Integration in das eGECKO Grundsystem.

Zugänglichkeit & Komfort

Für das Erstellen eines Cubes müssen Sie kein Experte für die Bedienung von BI-Tools sein. Stattdessen bauen Sie auf vorhandenen eGECKO Modellen auf und lassen sich vom BI-Transformator bei der Erstellung an die Hand nehmen. Bereits erstellte Cubes lassen sich übrigens problemlos editieren, erweitern und kopieren.

Sicherheit & Zeitvorteile

Wo externe BI-Tools mühsam konfiguriert und geprüft werden müssen, nutzt unser Cube das bestehende Berechtigungskonzept von eGECKO. Ohne langwierige Einrichtungsphase haben somit nur die Anwendergruppen Zugang zu Ihren Auswertungen, die dazu befugt sind.

Identifikation & Kommunikation

Sie möchten wissen, wie sich einzelne Positionen zusammensetzen und wo Kosten aus dem Ruder laufen? Kein Problem. Dank 100%iger Integration verzweigen Sie mittels Drill-Down in die Grunddaten. Erstellen und delegieren Sie nun Aufgaben-Workflows, um gegenzusteuern.

Aktualität & Präzision

Medienbrüche und Schnittstellenprobleme führen häufig dazu, dass externe BI-Tools mit falschen Daten richtig weiterrechnen. Im vollständig integrierten eGECKO System ist das nicht möglich, da die Daten Ihres Cubes jederzeit in Echtzeit abgerufen werden. 

Sind die Würfel gefallen?

Dann zeigen wir Ihnen gerne, wie Sie den eGECKO CUBE in Ihrem Unternehmen gewinnbringend einsetzten können. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

André Reichenthaler – CSS AG
André Reichenthaler
Vertriebsgebietsleiter West,
Geschäftsstellenleiter Düsseldorf
Bernd Klüh – CSS AG
Bernd Klüh
Vertriebsgebietsleiter Nord,
Geschäftsstellenleiter Hamburg
René Baudzus – CSS AG
René Baudzus
Vertriebsleiter CSS AG,
Geschäftsstellenleiter München,
Geschäftsstellenleiter Berlin
Birgitta Custer – CSS AG
Birgitta Custer
Geschäftsstellenleiterin Villingen-Schwenningen,
Vertriebsgebietsleiterin Süd
* Pflichtfeld