Fehlzeitenmanagement – Richten Sie den Fokus auf Gesundheitsförderung

Fehlzeiten im Betrieb sind nicht generell vermeidbar – schließlich wird fast jeder einmal krank. Wenn aber die Fehlzeitenquote ansteigt oder bereits auffällig hoch ist, sollten Sie genauer hinsehen. Denn häufig liegt der Grund dafür im Betrieb. Mit dem Fehlzeitenmanagement reduzieren Sie das Risiko, dass Arbeit krank macht.

Weiterlesen „Fehlzeitenmanagement – Richten Sie den Fokus auf Gesundheitsförderung“

Four ways to make your work life greener

Having a greener workplace will improve your ecological footprint – no matter whether you are a boss or an employee. A healthier, more organized and eco-friendlier workspace can be created with just a few small changes to your usual work life. Following these tips will not just have a big impact on saving our planet but will also make yourself more productive and therefore save a lot of your own energy:

Weiterlesen „Four ways to make your work life greener“

Der Weg zum Kunden – Berücksichtigung differenzierter Vertriebsstrukturen in der Deckungsbeitragsrechnung

Die Deckungsbeitragsrechnung, als Teil der Kostenträgerrechnung, liefert wichtige Informationen über die Wirtschaftlichkeit der Leistungserstellung eines Unternehmens. Ihre primäre Aufgabe liegt in der Beantwortung der Frage, inwieweit eine abgesetzte Leistung zur Deckung der Fixkosten einer Unternehmung beiträgt. Hierbei kann das Instrument sowohl im Sinne einer Vorkalkulation, bspw. für eine Machbarkeitsanalyse oder für die Preisfestsetzung genutzt werden, aber auch als Nachkalkulationswerkzeug für die Erfolgskontrolle. Die Kosten des Vertriebs werden den einzelnen Leistungen bzw. Kostenträgern dabei oftmals generisch zugerechnet, bspw. über einen Vertriebskosten-Zuschlagssatz oder gar einen generellen Gemeinkosten-Zuschlagssatz.

Weiterlesen „Der Weg zum Kunden – Berücksichtigung differenzierter Vertriebsstrukturen in der Deckungsbeitragsrechnung“